Wissensdatenbank:
Nutzung ActiveDirectory
Gepostet von Marco Eberhardt an 15 December 2017 10:20 AM
Anforderung:

Sie möchten mehrere Cloud- bzw. Terminalserver buchen und diese in einer ActiveDirectory-Umgebung zusammenschalten. Hierzu ist es notwendig, dass die Nameserver, die auf der Netzwerkkarte konfiguriert sind, angepasst werden, damit ein Server Mitglied in einer ActiveDirectory-Domäne werden kann.

Lösung:

Kontaktieren Sie bitte unser Support-Team. Wir können Ihnen die Option freischalten, eigene Nameserver auf der Netzwerkkarte Ihres Servers einzutragen.


Besonderheit:

In folgenden Fällen werden die Nameserver-Einträge von unserem System überschrieben und auf unseren Standardwert zurückgesetzt. In diesem Fall müssen Sie die Nameserver auf der Netzwerkkarte erneut anpassen:

  • Restore aus einem Backup
  • Neuinstallation
  • Änderung des Hostnamen
(0 Stimme(n))
Hilfreich
Nicht hilfreich